Pressetext Bosporus Biennale

28.08.2014 13:55

Bosporus Biennale eröffnet am 1. September

Für Humanität und Integration im Krisenjahr 2014
Nese Banu Argadal
Nese Banu Argadal
[ Fotos ]

Wien (pts011/26.08.2014/10:10) - Am Montag, 1. September 2014, eröffnet im Kunstraum der Ringstrassen Galerien, Wien, die 2. Bosporus Biennale ihre Pforten. Die Kuratorin Nese Banu Argadal hat über 40 Künstler und Künstlerinnen aus 17 Ländern Europas, Asiens und Afrikas eingeladen, ihre Arbeiten zum Thema Humanität und Integration im Krisenjahr 2014 zu präsentieren. Ergänzt wird die Ausstellung von einer Sonderschau des Ateliers an der Donau. Die Ausstellung läuft bis Samstag, 27. September. Der Eintritt ist frei.

Die Kuratorin will mit der Ausstellung an die zeitlosen Ideale des persischen Mystikers Mevlana Celaleddin Rumi erinnern, u.a
- Sei bei der Hilfe zu anderen großzügig wie ein Fluss!
- Sei in Mitgefühl und Gnade wie die Sonne!
- Sei wie die finstere Nacht um die Fehler anderer zu verbergen!
- Sei wie die Erde bescheiden und demütig!
- Sei tolerant wie das Meer!

"Mehr denn je sind die Zeitungen voll von Krisenmeldungen: Gaza-Konflikt, Terroranschläge des sogenannten Islamischen Staates, der gar nichts mit Islam zu tun hat, Flüchtlingselend im Mittelmeer und andere Katastrophen erschüttern uns täglich. Künstler können dagegen alleine nicht viel machen. Gemeinsam können wir aber die Stimme erheben und im Rahmen dieser Ausstellung zeigen, dass unterschiedliche Nationalitäten und Religionen nicht nur nebeneinander sondern auch miteinander leben und arbeiten können", sagt Nese Banu Argadal, die Kuratorin der Bosporus Biennale, die selbst auch Künstlerin ist. An der Biennale nehmen Künstler und Künstlerinnen aus der Türkei, Iran, Irak, Ägypten, Libanon, Armenien, Russland, Kasachstan, Ungarn, Slowakei, Bulgarien, Polen, Deutschland, Niederlande und Österreich teil.

Sonderschau Atelier an der Donau

Etwa 25 Teilnehmer lädt der Kulturklub Atelier an der Donau seit 2006 jedes Jahr nach Pöchlarn zu einem zweiwöchigen Künstler-Symposium. In diesem Jahr wird das Symposium in der Geburtstadt von Oskar Kokoschka am 3. September eröffnet. Im Rahmen der Bosporus Biennale zeigt das AADD eine Sonderschau mit Arbeiten aus den bisherigen Veranstaltungen.

Teilnehmer der Ausstellung im Überblick:
http://www.kunstsammler.at/index.php/events/208-bosporus-biennale-teilnehmer.html

Virtuelle Preview der Ausstellung:
http://www.kunstsammler.at/galerie/index.php?/category/48

(Ende)

Aussender: thurnhofer.cc - Mag. Hubert Thurnhofer
Ansprechpartner: Mag. Hubert Thurnhofer
Tel.: +43 699 1266 0929
E-Mail: hubert@thurnhofer.cc
Website: www.thurnhofer.cc
thurnhofer.cc - Mag. Hubert Thurnhofer